Geistliche Abende – Reihe

Logo Schwerpunkt 5.3, Pastoralkonzept

Gemeinsam gehen wir auf geistliche Entdeckungsreise… allerdings nicht in Präsenztreffen: Der Geistliche Abend findet online statt. Die Termine sind weiter unten aufgeführt und werden laufend ergänzt. Themenwünsche für die geistlichen Abende besprechen Sie gerne direkt mit Frau Bokemeyer, die die Abende anbietet und leitet.

Sie benötigen einen Internetzugang mit Mikrophon und Kamera.
Das online-Treffen findet mit dem Videokonferenzsystem Zoom statt.
Sie installieren Zoom auf dem PC oder laden die App auf Ihr Tablet. Dann nutzen Sie die Zugangsdaten oder nehmen per Telefonanruf teil (Zugangswege siehe unten).
Diese Zugangsnummern bitte für die geistlichen Abende aufheben und immer nutzen.

Zugang zu den Zoom-Meetings Geistliche Abende:
Meeting-ID: 969 2503 0277
Kenncode: 147354

Per Telefon teilnehmen:
Bitte 030-5679 5800 wählen, es wird nach der Meeting-ID gefragt,
bitte Meeting-ID: 969 2503 0277 eingeben und die # (Raute-Taste) drücken.
Es folgte eine Ansage, man wird noch einmal aufgefordert die Raute-Taste # zu drücken.
Fertig!

Termine und Themen:

Donnerstag, 20.05.2021, 19:00 Uhr
„Jesus begegnet Frauen“ – Frauen im Neuen Testament: Die Apostelin Junia und weitere Frauen im Römerbrief

Donnerstag, 17.06.2021, 19:00 Uhr
„Das Gottesbild im AT und NT – Die Trinität“

Donnerstag, 09.09.2021, 19:00 Uhr
-fällt aus-

Donnerstag, 18.11.2021, 19:00 Uhr
„Zwischen Himmel und Hölle. Was kommt danach?“

Donnerstag, 10.02.2022 um 19:00 Uhr
„Das Vater Unser“
Das Vater Unser ist ein besonderes Gebet, weil es uns Jesus selbst gelehrt hat. Wir wollen uns mit den einzelnen Gebetsbitten befassen und darüber ins Gespräch und ins Gebet kommen.

Donnerstag, 10.03.2022 um 19:00 Uhr
Besinnlicher Abend zur Fastenzeit“
An diesem Abend wollen wir bewusst zur Ruhe kommen und in die Tiefe gehen. Im Gebet und in meditativen Übungen wollen wir unserem Glauben Raum geben.

Donnerstag, 12. 05.2022 um 19:00 Uhr
„Meine Wurzeln im Glauben“

Mittwoch, 15.06.2022 um 19 Uhr
Mit dem Blick auf das bevorstehende Fest Fronleichnam (am 16.06.) wollen wir uns der Bedeutung dieses Festes vergewissern und uns die Frage nach der eigenen Beziehung zum eucharistischen Brot stellen. Im Gebet und in meditativen Übungen wollen wir unserem Glauben Raum geben.